Montag, 30. Januar 2017

Lasst die Hochzeitsglocken läuten

Letzte Woche bin ich wegen Hochzeitskarten angesprochen worden und da ich keine mehr auf Vorrat hatte, drehte sich heute bei mir alles um das Thema "Glückwünsche zur Hochzeit".
Gewünscht waren die Farben rot und weiß,
Schriftzug aus dem Stempelset "Doppelt gemoppelt"
Embossing Folder von "Sizzix"

Cut and Emboss Folder von "Xcut"

sowie lindgrün und grau.
Schriftzug aus dem Stempelset "Doppelt gemoppelt"
Prägeform "Blütenregen" von Stampin' Up!

Schriftzug aus dem Stempelset "Doppelt gemoppelt"
Prägeform "Pünktchen Kreation" von Stampin' Up!

Von jeder Farbvariation sind jeweils 2 Karten im unterschiedlichen Style entstanden. So kann ich einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten der Kartengestaltung geben.
Morgen wird dann die Entscheidung fallen 😊, bin mal gespannt.

Vielleicht findet ja die ein oder andere Karte bei euch Anklang oder dient euch als kleine Inspiration für die eigenen Werke.

Ich wünsche einen schönen Abend
Ciao
Eure Silke


Sonntag, 29. Januar 2017

Mama...

Kennt ihr das auch? "Mama, ich brauche eine Geburtstagskarte, aber ohne viel Bling Bling und so". Für wann brauchst du sie denn? "Für heute 😇".
Was habe ich dann gemacht? Bin in mein Bastelzimmer verschwunden, habe mir meine Utensilien  angeschaut und die Gedanken im Kopf umher schweifen lassen. Es hat zwar ein bisschen gedauert, aber dann kamen mir doch ein paar Ideen 😊.

1. "Die Eulen lassen grüßen"
Habe Papier in der Farbe "Smaragdgrün" mit dem Embossing Folder von "Darice" geprägt, der großen Eule ein paar Wackelaugen verpasst, den Schriftzug in "Smaragdgrün" auf weißem Papier gestempelt und das dann mit der Fähnchen Stanze von Stampin' Up! gestanzt.
Zuerst war sie nicht so ganz meins, aber je öfters ich sie mir angeschaut habe, desto süßer fand ich sie 😌.

2. "Torten Alarm"
Designpapier im Hintergrund, farblich passendes Papier mit gestempelten Schriftzug in Schwarz darüber, Cupcakes mit der Big Shot ausgestanzt und innen auch noch schnell eine Geburtstagsgruß "Zum Geburtstag viel Glück" hineingestempelt.

Na, für welche hat sie sich entschieden? 
Die Karte "Die Eulen lassen grüßen" hat ihr auf Anhieb gefallen und ist auch beim Empfänger super angekommen 😌.

Ich wünsche allen noch einen schönen, restlichen Sonntagabend.
Ciao
Eure Silke 
   

Samstag, 28. Januar 2017

Anleitung für Gift Card-Lift

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für euer Interesse an den Anleitung für die Gift Card Verpackungen. Ich habe mich sehr über eure Anfragen gefreut 😊.












Hier * klick * habe ich die Anleitung für den kleinen Gift Card Umschlag für euch.

Grosses Interesse bestand an der Anleitung für den Gift Card-Lift 😊, die ich euch nun hier zeigen möchte.

Ihr benötigt für den Umschlag ein Stück Papier mit den Maßen: 28 cm x 13 cm
  • Lange Seite falzen bei 5.1 cm; 18.4 cm; 18.8 cm
  • Papier (siehe Skizze) auf dem Stanz-/ und Falzbrett für Geschenkschachteln bei der Startlinie "S" anlegen und punchen. Papier umdrehen, wieder bei der Startlinie "S" anlegen und erneut punchen.

  • Klebestreifen (0.6 cm) anbringen
  • Zusammenkleben
  • Umschlag ist fertig
Jetzt kommen wir zum Gift Card-Lift
Hier benötigt ihr, für den Umschlag, ein Papier mit den Maßen: 10.5 cm x 16.5 cm
  • Lange Seite falzen bei 4.5 cm; 15.3 cm (Bild 1)
  • Großes Stück nach innen, kleines Stück nach außen knicken (Bild 2)
  • Klebestreifen anbringen und zusammen kleben (Bild 3 + 4)
  • Lift in den Umschlag stecken (Bild 5)
  • Klebestreifen abziehen
  • Umschlag komplett schließen
  • Klebestreifen von außen fest andrücken
Bild 1                                                         Bild 2
Bild 3 + 4
























Bild 5






















Wenn man die Karte jetzt öffnet, zieht sich der Gift Card Lift automatisch mit nach oben und die Gift Card kommt zum Vorschein.
Die Anleitung habe ich hier * klick * auch noch mal im PDF Format für euch.
Ich wünsche viel Spaß beim ausprobieren.

Ciao
Eure Silke



Donnerstag, 26. Januar 2017

Gift Card Lift

Die sogenannte "Gift Card" ist eine schöne Geschenkidee, wenn man weiß, wo der oder die Beschenkte gerne shoppen geht. Da ich selber auch öfters solche "Gift Card's" verschenke und es blöd finde sie einfach so mit in die Karte zu legen, habe ich mir etwas einfallen lassen. Einige  ausgetüftelte Werke möchte ich euch heute gerne zeigen.

Wenn es mal schnell gehen muss ist dieser Umschlag hier perfekt, da er innerhalb weniger Minuten gemacht ist 😊.







Diesen Umschlag kann man auch sehr gut in eine Glückwunschkarte integrieren.
 Der Gift Card Lift ist auch eine sehr schöne Verpackung, um eine Gutscheinkarte zu verschenken.

Beim öffnen der Verpackung wird die Gutscheinkarte automatisch mit nach oben gezogen.
Um seine Glückwünsche mitzuteilen, könnte man den Platz auf der Innenseite des Deckels, oder so wie auf den Bildern zu sehen, unten auf dem Gift Card Lift nutzen.
Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber diese Verpackung ist im "Null Komma Nichts" hergestellt.

Interesse an der Anleitung?
Über ein Kommentar * klick * von euch, würde ich mich sehr freuen.
Ciao
Eure Silke


Montag, 23. Januar 2017

Ziehverpackung für die "Lila Kuh"

Morgen möchte ich eine Tafel Milka Schokolade verschenken, aber natürlich nicht einfach so. Also musste eine Verpackung her. Und da ich es liebe Verpackungen zu basteln und auszutüfteln, ist diese hier, heute dabei heraus gekommen.


Zum Verzieren habe ich folgende Materialien verwendet: graues Band, Farbkarton in Jeansblau, Stempelfarben: Jeansblau, Anthrazitgrau und Olivgrün von Stampin' Up!, Desert Sand von Memento. Die Stempel sind aus dem  Stempelset "Durch die Gezeiten" von Stampin' Up! 
Durch die Gezeiten Art. Nr.: 143464
Ich habe für euch auch direkt die Anleitung für die Ziehverpackung gemacht 😊
Ihr benötigt ein Stück Farbkarton mit den Maßen: 18.1 cm x 21 cm

  • Kurze Seite bei 1 cm, 2.1 cm, 9.6 cm und bei 10.7 cm falzen
  • Lange Seite bei 1.1 cm falzen
  • Einschneiden und wegschneiden (siehe Skizze + Bild)
  • Kleber auftragen (siehe Bild)
Nach falzen und einschneiden

Klebestreifen aufgetragen












  • Zusammenkleben und an der offenen Seite, durch Deckel und Boden, mittig ein Loch hinein stanzen
  • Verpackung nach Wunsch verzieren
  • Band durch beide Löcher ziehen, Schokolade reinschieben











  • Schleife binden
  • Fertig 😊


Hier * klick * gelangt ihr zur Anleitung im PDF Format.


Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren.
Ich würde mich freuen, wenn ihr ein Kommentar * klick * hinterlassen würdet.


Ciao
Eure Silke







Sonntag, 22. Januar 2017

Florale Fantasie

Bei meiner letzten Stampin' Up! Bestellung hatte ich mir
auch die Thinlits Formen "Florale Fantasie" mitbestellt.
Artikelnummer: 141482
Heute habe ich es geschafft damit zu arbeiten. Und, was soll ich euch sagen? Ich bin total begeistert 😌.
Insgesamt habe ich 3 Karten damit gestaltet, die ich euch gerne zeigen möchte.
Alle Thinlits Formen
Mittlere Thinlits Form + ausgestanzte Teile aus den Formen



Kleine Thinlits Form + ausgestanzte Teile aus den Formen
Die ausgestanzten Teile lassen sich ohne Schwierigkeiten aus den Thinlits Formen lösen.
Ich finde, egal ob man sie z.B. auf einer Karte, einer Verpackung oder einem Anhänger verwendet, sie hinterlassen überall einen schicken und eleganten Eindruck.

Was sagt ihr?
Über ein Kommentar * klick * von euch würde ich mich sehr freuen.

Wünsche allen noch einen schönen Sonntagabend.

Ciao
Eure Silke

Samstag, 21. Januar 2017

Versprochen ist versprochen

Heute habe ich für euch die versprochene Anleitung der "Großen selbstschließenden Box".
Ich persönlich finde es gar nicht so einfach, die einzelnen Schritte, ausführlich und verständlich aufs Papier zu bringen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten hat es aber zum Schluss doch funktioniert und ich hoffe ihr kommt damit parat.
Dann wollen wir doch einfach mal beginnen 😊


Ihr benötigt 1 Bogen Farbkarton in der Größe von 21 cm x 29.7 cm         (DIN A4)

  • Kurze Seite bei 10 cm und bei 20 cm falzen, es bleibt eine Klebelasche von 1 cm übrig
  • Lange Seite bei 5cm und bei 24 m falzen
  • Die Bodenlaschen werden bei 5 cm und 15 cm gefalzt (! nur bis zur ersten Querfalz!)

Nun müssen noch die wichtigsten Falzungen gemacht werden, damit die Box sich schön "aufbläht". Um diese, diagonal verlaufenden Falzungen, zu erhalten, arbeitet man am besten mit Lineal und einem Prägestift oder Falzbein. 


  • 1 diagonale Falzung beginnt bei den 5 cm am Boden und wird dann bis zur Verschlussfalz nach links oben gezogen
  • 2 diagonale Falzung beginnt ebenfalls bei den 5 cm am Boden und wird dann bis zur Verschlussfalz (bei 10 cm) nach rechts oben gezogen
  • 3 diagonale Falzung beginnt bei 15 cm am Boden und wird dann bis zur Verschlussfalz (bei 10 cm) nach links oben gezogen
  • 4 diagonale Falzung beginnt ebenfalls bei den 15 cm am Boden und wird dann bis zur Verschlussfalz (20 cm) nach rechts oben gezogen.
 Jetzt geht es ans schneiden:
  • kurze Falzungen (siehe Zeichnung) einschneiden
  • schraffierte Ecken, an der Klebelasche, komplett wegschneiden
So sollte es jetzt aussehen 
Es ist fast geschafft 👍  
Am besten zieht man, vor dem Auftragen des Klebers, alle Falzlinien noch  einmal nach. Dann den gewünschten Kleber auftragen und die Box zusammenkleben. Zum guten Schluss werden noch die Bodenlaschen zusammengeklebt.
Den Verschluss oben, kann man beliebig kürzen und die Ecken abrunden.







                          
Was fehlt jetzt noch?
Natürlich das Verzieren, Befüllen und Verschenken.
Hier * klick * kommst du zur Anleitung für die "Große selbstschließende Box" im PDF Format.

Die Boxen kann man immer schön dem Inhalt anpassen, z.B. auch für eine Handcreme-Tube.



Wenn ihr möchtet, habe ich auch für diese Box              * klick * noch die Anleitung für euch in PDF. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren.
Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
Silke