Samstag, 10. Juni 2017

Geburtstagsfeuerwerk

Brillenetui aus Papier? Es ist alle möglich 😇.
Als mich diese Woche folgender Auftrag:  "Geldgeschenkverpackung für eine "neue Brille" und eine Kinderschokolade "für den Notfall" erreichte, kam ich schon ein wenig ins grübeln.
Nicht bei der Kinderschoki, aber bei der Verpackung für das Geldgeschenk, denn es sollte ja nach Möglichkeit einem Brillenetui ein wenig gleich kommen.
Nachdem ich einige Sachen ausprobiert hatte, ist dann am Schluss eine etwas größere "Dreiecksverpackung" dafür entstanden.
Ansicht von vorne
Zum Dekorieren und verzieren der Verpackung ist das Set "Geburtstagsfeuerwerk" zum Einsatz gekommen.
Ansicht von hinten
Die Farben "Jeansblau", "Anthrazitgrau" und "Flüsterweiß" harmonieren hervorragend miteinander.
Seitenansicht
Bei dem Verschluss habe ich mich für ein Magnet entschlossen, so hört man, beim verschließen, ein "klick", was ein wenig dem Geräusch eines richtigem Brillenetui (beim schließen) nahe kommt.
Der Innenraum ist groß genug, so das eine alte Brille, auf dessen Gläser man z.B. dann das Geld kleben kann, hinein passt.


Um die Kinderschokolade zu verpacken kam mir meine "Slider-Verpackung" ganz gelegen 😊.
Die Maße neu berechnet, der Schoki einen Rahmen verpasst und "TaDa", fertig war meine kleine Notfallverpackung.
Den Spruch "Im Notfall an der Lasche ziehen" habe ich am PC geschrieben, in passender Farbe ausgedruckt, auf Anthrazitgrauen Cardstock geklebt und dann schön, mittig auf der Slider-Verpackung platziert. Für die Dekoration waren auch hier die Thinlits "Sternenfeuer", passend zum Stempelset "Geburtstagsfeuerwerk", im Gebrauch.

Zieht man nun an der Lasche (rechte Seite), fährt die Kinderschokolade (auf der linken Seite) hinaus.

Möchte man die Leckerei wieder verschwinden lassen, braucht man nur die Lasche hineinschieben und die Schoki fährt wieder in die Verpackung hinein.

Ich hatte euch ja bereits * hier * schon mal eine meiner Slider-Verpackungen, sowie
die * Anleitung *  dafür gezeigt.
Wenn ihr meine Werke nachbastelt und diese dann veröffentlicht, würde ich mich über eine Verlinkung zu mir freuen. Danke schön.

Ciao
Eure Silke

    


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen